> Produkte

PCF-RT4-HS I²C-Relaistreiber-Platine
für Hutschienengehäuse

Art.# 1054

Mit Hilfe dieser Paltine können bis zu 4 Relais oder
Gleichstromlasten geschalten werden.
Die Ausgänge werden invertiert geschalten, sodaß nach Zuschalten
der Betriebsspannug alle Treiberausgänge aus sind.
Zusätzlich stehen an zwei weiteren Schraubklemmen
zwei weitere I/O-Ports(P.6, P.7) des PCF8574 zur Verfügung.
Auf der Platine befinden sich zusätzlich Lötpads, an
denen z.B Leuchtdioden, für die 4 Treiberausgänge angeschlossen werden können, und zwei weitere I/Os(P.4,P.5), die nicht an
Schraubklemmen herausgeführt sind. Die Ports an den Lötpads sind bereits mit Vorwiderständen für LEDs versehen.
Die Adresse des PCF8574 ist durch Jumper einstellbar.

Betriebsspannung: +5V
Stromaufnahme ca. 1mA
Anschlüsse: +5V, GND, SDA, SCL, 2 I/Os, 4OC-Relaistreiberausgänge
Max. Belastung der Ausgänge: 48V, 500mA/Ausgang
Max. Belastung der I/Os: 20mA/Ausgang(low-Pegel), 100µA Highpegel

Abmessungen: 84mm x31 mm

Bezeichnung Art.Nr. Preis  
PCF-RT4-HS Platine 
(mit Bauteileliste und Bestückungsplan)
1054-0 5,00 € hinzufügen
PCF-RT4-HS Bausatz 1054-1 12,00 € hinzufügen
PCF-RT4-HS Baustein 1054-2 20,50 € hinzufügen
  Aufpreis  
mit PCF8574AP statt PCF8574P Option A
(z.B.1054-2A)
0,10 €
Alle Preise inkl. 19% MWSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten


Software/Treiber:

C-Control II:
- pcf.c2
  Die neuesten Modulversionen stehen auf CC2Net.de zum Download bereit.

C-Control I V1.1:
- i2c_multitreiber.zip

C-Control I Micro (alte Version mit Aufdruck "421"):
- cc1micro_i2c.zip
C-Control I Micro (neuere Version):
- cc1micro_neu_i2c.zip

Open-Micro/Mini:
 Es ist ein Beispiel in Vorbereitung ...

C-Control I M-Unit V2.0:
 Siehe Anleitung zur CC1 M V2.0:
 PCF8574-Porterweiterungen werden als Port 17 bis 144 definiert.